Nach Sichtung aller zur Verfügung stehenden Informationen und eingehender Beratung durch unsere Experten, wird mit Hilfe von modernster Sondierungstechnik Ihr Boden auf metallhaltige Belastung untersucht.

Abhängig vom individuellen Untersuchungsgebiet, wird für die optimale Sondierungsmethode eine Oberflächensondierung, Wassersondierung oder auch Tiefensondierung bestimmt.

Die Kampfmittelräumung Nord verfügt hierbei über die gängigen, international anerkannten Sondierungsmethoden und Sondierungstechniken.

Für weitergehende Informationen sprechen Sie uns gern an.

Jetzt telefonisch beraten lassen!